Pl  |  En  |  DE 
Stadtführer Posen
 
 
 
 
 
 


Städtisches Stadion

Lech Poznan – Manchester City 3:1, Lech Poznan – Juventus Turin 1:1; diese Ergebnisse haben 42 000 Zuschauer gesehen. Das schöne Stadion, gebaut für Euro 2012, lädt mit ihrer Mannschaft Lech Poznan ein.

 
Kirche der Allerheiligsten Jungfrau Maria In Summo
Die gotische Kirche (15. Jh.) wurde auf Palatiummauer vom Herzog Mieszko I. erbaut. Unter dieser Kirche entdeckten Archeologen Herzogssitzüberbleibsel und Kapelle von Dobrawa (10. Jh.).
 
Oper
Das Groβe Theater, auch Oper genannt, ist ein neuklassizistisches Meisterwerk. Es ist vor 100 Jahren als Teil des preuβischen neu gebauten Kaiserviertels entstanden.
 
Jersitz (Jezyce)
Schöner Stadtteil, gut geeignet zu einem interessanten Spaziergang. Zu bewundern sind hier zahlreiche Jugendstilhäuser und Fachwerkhäuser. Ein Spaziergang mit der Route der „Jezycjada“-Gestalten, einer bekannten Romanserie von Musierowicz, sowie Erholung im Alten Zoo ermöglichen sich das Stadtviertel des Posener Rappers Peja näher anzuschauen.
 
Hauptwache
Hauptwache ist ein Werk des königlichen Architekten Jan Christian Kamsetzer und steht für klassizistischen Bau aus Zeiten Stanislaw August Poniatowskis. Die wundesrschöne Fassade ist mit Kartusche mit dem Wappen der Adelsfamilie Raczyński, dem Stadtwappen von Posen und dem Wappenschild der polnisch-litauischen Adelsrepublik vollendet.
 
Stadtwaage

Neben dem Rathaus ist sie das zweitwichtigste Gebäude im alten Posen. Hier wurden die von den Käufern mitgebrachte Waren gemessen und gewogen und das entsprechende Zoll und der Steuer entnommen. Heutzutage Sitz des Standesamtes.

 
Okraglak (sog. Rundling)
 Das Symbol des modernen Poznan zur Zeiten der Volksrepunlik Polen. Das Gebäude mit origineller Architektur diente früher als Kaufhaus.
 
Königschloss von Przemysl I

Hier wohnte König von Polen Przemysl II, der die Burg von seinem Vater Przemysl I ausbaute. Gegenwärtig ist es ein malerischer Ort mit sanierter Stadtmauer und Museum für Angewandte Kunst.

 
Wilson-Park
Ein schöner Park, das gröβte Palmenhaus in Polen und ein Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg werden gern von den Posenern und Touristen besucht.
 
Allerheiligstenkirche

Die Kirche ist für die evangelische Gemeinde im 18. Jh. dank dem königlichen Privileg von Stanislaw August Poniatowski entstanden. Sie begeistert mit ihrer Architektur und Akustik. Hier hat der berühmte Chor von Stefan Stuligrosz ‚Poznanskie Slowiki’ seine Anfänge gemacht.

 
<<  voriges  1   2   3   4   nächstes  >>